Druvides Beiträge

Angst ist ein schlechter Ratgeber

Angst ist ein schlechter Ratgeber

Jede Stunde werden wir derzeit mit einer neuen Hiobsbotschaft konfrontiert welche Angst machen soll. Was derzeit mental auf die Menschen einprasselt ist unvergleichlich in unserer gesamten Geschichte. Das Resultat ist meist Panik, Angst und im schlimmsten Falle Wut. Mit dieser Methode sind die Kontrolleure seit Jahrhunderten erfolgreich.

Mit Angst und Panik läßt sich gut die Sklavenherde kontrollieren und wenn sie es wollen mit einem Funken Wut gegeneinander aufhetzen – genau so, wie es tagtäglich vor unseren Augen abläuft. Es liegt an uns diesen Teufelskreis jetzt zu durchbrechen.

Eine kurze Buddhistische Geschichte macht das sehr anschaulich

Eines Tages ging ein junger Mann in eine kleine Stadt um einige Dinge zu erledigen. Am Stadttor setzte er sich auf eine Bank um etwas zu rasten. Neben ihm saß ein alter Mann und sie kamen ins Gespräch. „Ich bin der Tod“ sagte der Alte. „Ich bin gekommen um in den nächsten Tagen 1.000 Menschen aus dieser Stadt zu holen“. Der junge Mann war völlig entsetzt, sprang auf, rannte in die Stadt und schrie aus Leibeskräften „Ich habe den Tod gesehen! Er kommt in die Stadt und will euch holen! Rettet Euch, verbarrikadiert euch, flieht ….“.

Als der junge Mann die Stadt wieder verließ kam er abermals an dem Stadttor an der Bank vorbei, wo der Tod saß. Wutentbrannt lief er auf den Tod zu und schrie ihn an „Du Betrüger, du hast gesagt du holst 1.000 Menschen, doch es sind 10 mal mehr gestorben! …“ – „HALT – viel ihm der Tod ins Wort. Ich habe gesagt ich hole 1.000 Menschen und das habe ich getan. Der Rest ist an seiner eigenen Angst gestorben!“

„Der Rest ist an seiner eigenen Angst gestorben“

Das sollte uns zu denken geben. Gehe raus aus der Angst und bleibe in deiner Mitte. Sei Eigenverantwortlich und treffe deine Entscheidungen selbst. Lebe in Harmonie mit der Schöpfungsordnung. Sei fröhlich und singe laut. Halte deine Energie und deine Frequenzen auf der Ebene der Freude. Wir wissen, daß es Klänge gibt die den Menschen wieder in seine Mitte bringen und eine Verbindung zu seinem Ursprung schaffen.

Mit der richtigen Runenhymne zum Beispiel geht vieles leichter. Gerade in stressigen Situationen kannst du durch das fortlaufende Rezitieren von Runenhymnen deinen Geist aktivieren und kraftvolle Energien erzeugen. Im Grunde ist jedes intonieren einer einzelnen Rune bereits eine Runenhymne. Eine Silbe, ein Wort oder ein Vers ist bereits ausreichend. Entscheidend bei der Rezitation ist die Bedeutung, die Kraft, deine Absicht und natürlich die regelmäßige Wiederholung. Vielfaches wiederholen einer Runenhymne erzeugt eine entsprechende Schwingungsfrequenz. Da alles letztlich nur Klang oder Schwingung ist interagieren die so erzeugten Schwingungen mit der göttlichen Schöpfungsordnung und spielen eine Rolle im Gesamtorchester kosmischen Seins.

Aufgrund der im Moment vorherrschenden massiven Mental-Viralen Beeinflussung haben wir für alle Menschen auf der Basis von Solfeggio Frequenzen neun Audiodateien erstellt die auf unserer Seite FREIGABE heruntergeladen werden können. Weitere Informationen sowie grundlegendes Wissen über Schwingungen und Frequenzen findest du in unseren Blogartikeln. Diese haben wir auch im Buch Runenkraft zusammengefasst.

Bitte lade dir die kostenlosen DRUVIDES Solfeggio Audio Dateien herunter und nutze sie. Schenke diese weiter und sorge für deren Verbreitung – es nutzt und hilft uns allen.

Herzlichen Dank für dein Wirken.

VK
LinkedIn
Twitter
Facebook
Telegram
Email

DRUFIDES

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suche und finde

Newsletter

Druiden-&-Kelten-Buchcover

Ein bis zweimal im Monat versenden wir einen Newsletter mit spannenden Informationen. Außerdem bekommst Du unser Ebook “Druiden & Kelten – Unser Keltendorf” geschenkt. 
Trage dich hier ein und stimme damit unseren Datenschutzbestimmungen zu!

Copyright 2022 © All rights Reserved