Druvides Blog

Solfeggio Frequenzen

Druvides_Solfeggio Frequenzen_Die Resonanz im Menschlichen Körper

Solfeggio-Frequenzen beziehen sich auf bestimmte Klangfarben, die verschiedene Aspekte der Gesundheit von Körper und Geist unterstützen und fördern. Diese Frequenzen sollen jene Grundtöne sein die sowohl im westlichen Christentum als auch in den ostindischen Religionen verwendet werden. Und zwar genau so, wie sie immer noch von den Gregorianischen Mönchen und in alten indischen Sanskrit-Gesängen gesungen werden.

Der Arzt und Forscher Dr. Joseph Puleo entdeckte in den 1970er Jahren die Solfeggio Frequenzen wieder und brachte ihre Vorteile in die Öffentlichkeit. In seiner Forschung verwendete er die mathematische Zahlenreduktion um sechs messbare Töne zu identifizieren. Diese sind in der Lage den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen und die Heilung zu unterstützen.

Es wurde angenommen, dass diese Solfeggio-Frequenzen das Bewusstsein und das Unterbewusstsein tiefgreifend beeinflussen, um die Heilung zu stimulieren und die Vitalität zu fördern. Dank Puleo’s Arbeit und des erneuten Interesses haben viele Wissenschaftler immer mehr Beweise gefunden, welche die positiven Auswirkungen dieser Frequenzen auf den menschlichen Körper belegen.

Die Wissenschaft hinter den Solfeggio-Frequenzen

Die wissenschaftliche Gemeinschaft begann die Punkte zwischen der Art der gespielten Musik und der Vielfalt der physikalischen Auswirkungen auf den menschlichen Körper miteinander zu verbinden. 1988 machte der Biochemiker Dr. Glen Rein, als er den Einfluss verschiedener Musik auf die menschliche DNA testete, eine Entdeckung welche genau das bestätigte was die alten spirituellen Traditionen schon immer unter der Wirkung von Musik auf den Menschen verstanden haben.

Rein untersuchte DNA Proben indem er sie vier Arten von Musik mit unterschiedlichen Frequenzen aussetzte – Gregorianische Gesänge, Sanskrit-Gesänge, Klassik und Rock. Durch Messung der Absorptionsrate von UV-Licht (einer wesentlichen Funktion gesunder DNA) konnte Rein die Auswirkungen jeder Musikart genau beurteilen. Die Ergebnisse lassen einem die Art der Musik welche man am liebsten anhört doch überdenken!

Die Gregorianischen und Sanskrit-Gesänge hatten die positivsten und sogar heilendsten Wirkungen, indem sie die UV-Lichtabsorption zwischen 5 und 9 Prozent erhöhten. Die klassische Musik erhöhte die UV-Absorption um kleine Mengen. Und Rockmusik verringerte die UV-Lichtabsorption und schädigte die DNA. Reins Forschung stützte die Theorie, dass Schallfrequenzen schwerwiegende positive oder schlechte Auswirkungen unmittelbar auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben.

Seit Reins aufschlussreicher Entdeckung sind weitere Forschungen ans Licht gekommen, die zeigen, dass Solfeggio-Frequenzen tiefgreifende mentale, emotionale und physische Auswirkungen haben. Darüber hinaus hat dieses Verständnis dazu geführt, dass sich die Musiktherapie als Gesundheitsberuf etabliert hat. Dadurch ist es möglich dem einzelnen Menschen bei der therapeutischen Nutzung verschiedener Aspekte des Musikschaffens und -hörens zu unterstützen und zu helfen.

Um jedoch zu verstehen was an den Solfeggio-Frequenzen so besonders ist und wie sie sich von anderen Tönen unterscheiden ist es zunächst wichtig, die Schumann-Resonanz zu verstehen.

Wie hängen die Schumann-Resonanzen mit den Solfeggio-Frequenzen zusammen? Die Solfeggio Frequenzen haben solche positiven Effekte, weil sie im Einklang mit der Schumann-Resonanz von 8 Hz schwingen. Musikalisch gesehen werden die Frequenzen abgeleitet, indem bei 8 Hz begonnen wird und die Musikskala Oktave für Oktave hochgearbeitet wird, bis die C-Note mit der Frequenz von 256 Hz und die A-Note mit 432 Hz vibriert. Die Solfeggio-Frequenzen umfassen in ihrem Ursprung – ohne darauf beschränkt zu sein – neun verschiedene Töne. Schauen wir uns jede Frequenz und ihre einzigartigen Heilwirkungen auf Körper und Geist genauer an.

Die Vorteile der verschiedenen Solfeggio-Frequenzen

174 Hz – Linderung von Schmerzen und Stress

Die niedrigste Frequenz stellt eine Verbindung zwischen uns Menschen und der Erde her.  Der Klang der Erdenergie ist der Beginn der Heilung der körperlichen und emotionalen Aura. Diese Frequenz wurde in einer Welt von Heilern als natürliches Anästhetikum und als Grundlage der bewussten Evolution beschrieben. Der Klang gibt den Organen im Körper ein Gefühl der Sicherheit und ist besonders wirksam bei Schmerzen im unteren Rücken, in den Füßen und Beinen.


285 Hz – Heilung von Gewebe und Organen

Diese Frequenz kann helfen kleinere Verletzungen und Wunden im Körper zu behandeln. Die Frequenz übermittelt Informationen die es dem Körper ermöglichen Schäden an Organen zu beheben und Zellen zu reparieren was gleichzeitig zu einer Verjüngung und Vitalisierung des Organismus führt.


396 HzBefreiung von Schuld und Angst

Musik welche auf 396 Hz eingestellt ist hilft unbewusste Sorgen und Ängste zu beseitigen. Sie wirkt auch aktiv bei der Unterstützung um Schuldgefühle und unbewusste negative Überzeugungen zu beseitigen welche den Weg zum Erreichen persönlicher Ziele blockieren. Das Hören von Musik dieser Frequenz ist am hilfreichsten, wenn man sich sicher fühlt und seinen Zielen und Träumen Kraft verleihen möchte.


417 HzSituationen rückgängig machen und Veränderungen erleichtern

Diese Frequenz beschäftigt sich mit den zentralen Themen der Liebe, der Menschlichkeit, des Mitgefühls, der Zuneigung und der Geborgenheit. Durch diese Frequenz ist es möglich, daß wir traumatische Erlebnisse reinigen und dadurch eine Veränderung grundsätzlich eingeleitet werden kann. Sie dient uns dazu unsere positive seelischen Aspekte wie Nächstenliebe, Gefühlswärme und unser Selbstwertgefühl zu stärken und zu festigen.

Exkurs zur Frequenz 432 Hz
Viele alte Musikinstrumente wurden für die 432-Hz-Stimmung konstruiert, und vor der Mitte des 20. Jahrhunderts an waren 432 Hz der Standard für die Instrumentalstimmung. Seitdem ist die 440-Hz-Abstimmung zur Norm geworden. Die Frequenz von 432 Hz schwingt mit der Schumann-Resonanz von 8 Hz mit und ist bekannt für ihre tief beruhigende und beruhigende Wirkung.

Eine kürzlich durchgeführte Doppelblindstudie aus Italien zeigte, daß auf 432 Hz eingestellte Musik die Herzfrequenz verlangsamt im Vergleich zu 440 Hz. Diese Frequenz erfüllt den Geist mit Gefühlen des Friedens und des Wohlbefindens und macht ihn zur perfekten Begleitung für Yoga, sanfte Bewegung, Meditation oder Schlaf.


528 HzTransformation und Wunder, DNA Reparatur

Obwohl die Wissenschaft über die reparativen Wirkungen des 528 Hz noch in den Kinderschuhen steckt zeigen frühe Forschungen, daß diese Frequenz den Körper heilen und reparieren kann.

Eine Studie aus Japan aus dem Jahr 2018 ergab, dass auf eine Frequenz von 528 Hz eingestellte Musik den Stress im endokrinen System und im autonomen Nervensystem signifikant reduzierte. Und diese  bereits nach nur fünf Minuten Hören. In einer veröffentlichten Studie im Journal of Addiction Research & Therapy reduzierte die Frequenz von 528 Hz die toxischen Wirkungen von Ethanol, dem Hauptbestandteil alkoholischer Getränke in den Zellen. Noch erstaunlicher war, dass diese Frequenz auch die Lebensdauer der Zellen selbst um etwa 20 Prozent erhöhte.

Die energetisierenden und heilenden Effekte von Musik auf 528 Hz Basis machen diese Frequenz zu einer idealen Hintergrundmusik.


639 HzHarmonische Beziehungen

Die Frequenz von 639 Hz hilft Emotionen auszugleichen und die Stimmung zu verbessern. Sie fördert auch Kommunikation, die Liebe, das Verständnis und bringt Harmonie in zwischenmenschliche Beziehungen. Diese Musik ist perfekt, wenn man einen deutlichen Schub an Liebe und Positivität benötigt oder sich mit Konflikten in Beziehungen befasst.


741 HzErwachende Intuition

Diese Frequenz hilft bei der Problemlösung, der Reinigung des Körpers und der Selbstdarstellung. Sie unterstützt auch dabei, die Intuition zu wecken und fördert das einfache und reine Leben. Diese Frequenz ist ideal, wenn man Schwierigkeiten dabei hat einen gesunden Lebensstil zu führen, seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen oder Probleme mit der Wahrheit hat.


852 HzRückkehr zur spirituellen Ordnung

Die Frequenz von 852 Hz unterstützt uns dabei negative Gedanken durch positive zu ersetzen. Gerade dann, wenn wir stark von Nervosität oder Angst belastet sind. Sie hilft uns auch dabei, unsere Intuition und unsere innere Stärke wieder zu entdecken und zu wecken. Diese Frequenz ist ideal dafür geeignet, mit unserem höchsten Selbst zu kommunizieren und in Harmonie mit diesem zu SEIN.

963 HzGöttliches Bewusstsein oder Erleuchtung

Bekannt als die Frequenz der göttlichen Harmonie schafft sie Raum für eine tiefe Verbindung mit der spirituellen Welt. Das Überwinden der Materie, der Gottmensch der seine wahre Natur erkennt um wieder in den perfekten ursprünglichen Zustand zu gelangen. Dieses All-Eins-Sein ist förderlich für das Gefühl mit allem Verbunden zu sein.


Egal, ob wir sie als Hintergrundmusik bei täglichen Aktivitäten bevorzugt hören, oder in der Freizeit, beim Meditieren oder beim Schlafen. Jede Solfeggio-Frequenz hat einzigartige erhebende und beruhigende Effekte, die jeder von uns zweifellos genießen wird.

All diese oben erwähnten Frequenzen enthüllen auch ein weiteres altes Geheimnis, das wir noch nicht ganz verstehen, nämlich die Ordnung 3-6-9 und die göttliche Codezahl 9, die mit der Physik der Schöpfung zusammenhängen. Wie Nikola Tesla sagte: „Wenn du nur die Herrlichkeit der 3, 6 und 9 kennen würdest, dann würdest du einen Schlüssel zum Universum in der Hand halten“. Die Folge 3-6-9 ist zweifellos die fundamentale Grundschwingung des Solfeggio und aller heilenden Frequenztöne. Dieser Zusammenhang ist im Buch Runenkraft näher beschrieben.

Share on vk
VK
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

DRUFIDES

5 Kommentare zu „Solfeggio Frequenzen“

  1. Pingback: Auswirkungen elektrischer Feldstörungen - Druvides

  2. Pingback: Körperzellen kommunizieren über Frequenzen - Druvides

  3. Pingback: Fundamentale Prinzipien der Klangheilung - Druvides

  4. Pingback: Die 9 Energiezentren des Menschen - Druvides

  5. Pingback: Yggdrasil und die Wiederkehr der 9 - Druvides

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche und finde

Newsletter

Druiden-&-Kelten-Buchcover

Ein bis zweimal im Monat versenden wir einen Newsletter mit spannenden Informationen. Außerdem bekommst Du unser 44-seitiges Ebook “Druiden & Kelten – Unser Keltendorf” geschenkt. 
Trage dich hier ein und stimme damit unseren Datenschutzbestimmungen zu!

Copyright 2021 © All rights Reserved