Druvides Beiträge

Grundlagen einer ehrenhaften Gemeinschaft

Grundlagen einer ehrenhaften Gemeinschaft - Unser Keltendorf

Auf dem Weg zu einer harmonischen Zukunft

Die Essenz eines erfüllten Lebens auf den Grundlagen einer ehrenhaften Gemeinschaft liegt in der Achtung vor allen Wesen, der Natur und der Mutter Erde. Durch die Liebe zur Wahrheit, die Übernahme von Verantwortung und die Freiheit, im Einklang mit den Bedürfnissen anderer zu handeln, formen wir eine Gemeinschaft des gegenseitigen Respekts und der gegenseitigen Fürsorge.

Unser Streben nach dem höheren Guten und die Verbindung mit unseren spirituellen Wurzeln geben unserem Handeln Tiefe und Sinn. Wir erkennen, dass unser eigenes Glück eng mit dem Wohl der gesamten Menschheit verbunden ist und dass Gastfreundschaft, Güte und Selbstfürsorge unverzichtbare Elemente eines erfüllten Lebens sind.

In dieser Gemeinschaft ist jeder Einzelne angehalten, sein volles Potenzial zu entfalten und zum Wohl aller beizutragen. Durch die Verbindung von Individualität und gemeinschaftlicher Verantwortung entsteht eine Welt, in der Frieden, Harmonie und Wohlstand für alle Lebewesen möglich sind.

Eine Vision für ein erfülltes Leben in Achtung vor allen Wesen und der Natur

Immer mehr Menschen schauen auf und erhalten dadurch faszinierende Einblick in die zunehmende Erkenntnis des menschlichen Geistes über seine spirituelle Natur und die damit verbundene Sehnsucht nach einem tieferen Sinn. Angesichts der wachsenden globalen Herausforderungen, von Umweltzerstörung bis hin zu politischer Korruption, wird es immer dringlicher, eine harmonische und natürliche Gemeinschaft aufzubauen, um ein friedvolles Leben für alle Menschen und Völker zu ermöglichen.

Die Natur selbst zeigt uns die Bedeutung von Harmonie und Zusammenarbeit. In einem gesunden Ökosystem existiert ein Gleichgewicht, in dem jede Spezies ihren Platz hat und miteinander interagiert, um das Wohlergehen des Ganzen zu sichern. Ähnlich verhält es sich auch mit den menschlichen Gemeinschaften. Eine Gesellschaft, die im Einklang mit den natürlichen Prinzipien lebt, wird stabiler und widerstandsfähiger gegen die Herausforderungen, die ihr begegnen.

Die aktuelle globalisierte Ordnung, die durch Profitstreben und politische Machtspiele geprägt ist, führt jedoch zu einer Entfremdung von der Natur und voneinander. Der Mensch wird in diesem System oft auf seine Rolle als Konsument reduziert, der von einem Ort zum anderen hetzt, um seine Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen für sich selbst oder für unsere Mutter Erde

Doch die Sehnsucht nach einem tieferen Sinn und nach einem erfüllten Leben lässt sich nicht durch Konsumismus und materielle Ansprüche stillen. Wie Ramana Maharshi es so treffend ausdrückte, besteht unsere primäre Aufgabe darin, glücklich zu sein. Doch wahres Glück findet sich nicht in materiellen Besitztümern oder in äußeren Umständen, sondern in der Verbundenheit mit uns selbst, mit anderen Menschen und mit der Natur.

Um eine solche Verbundenheit wiederherzustellen, bedarf es einer radikalen Umkehrung der aktuellen Trends. Statt uns weiter in eine globalisierte Ordnung hineinzudrängen, sollten wir uns auf lokale Gemeinschaften besinnen, die auf gegenseitigem Respekt, Solidarität und Nachhaltigkeit basieren. Wir sollten wieder lernen, im Einklang mit der Natur zu leben, anstatt sie zu beherrschen und auszubeuten.

Dies erfordert jedoch nicht nur eine Veränderung in unseren äußeren Strukturen, sondern auch eine Veränderung in unserem Denken und in unserem Bewusstsein. Wir müssen uns von dem illusionären Glauben lösen, dass Glück und Erfüllung durch äußere Umstände erlangt werden können, und stattdessen unsere innere spirituelle Dimension erkunden.

Die Weisheit der Vergangenheit und die Erkenntnisse der modernen Psychologie zeigen uns, dass wahres Glück und Erfüllung durch Selbstakzeptanz, Mitgefühl und sinnstiftende Beziehungen entstehen. Indem wir uns wieder mit unserem innersten Wesen verbinden und uns bewusst werden, dass wir Teil eines größeren Ganzen sind, können wir auch wieder in Harmonie mit der Natur und mit anderen Menschen leben.

Eine solche Veränderung kann nicht von oben verordnet werden, sondern muss von unten kommen, von den Menschen selbst. Es erfordert Mut, Eigenverantwortung und die Bereitschaft, alte Gewohnheiten und Denkmuster loszulassen. Doch die Belohnung dafür ist groß: ein Leben in Frieden, Freiheit und echter Erfüllung für uns selbst und für zukünftige Generationen.

Die Vision eines Dorfes

In der Vision einer derartigen Gemeinschaft, eines solchen Dorfes, das auf den Prinzipien von Achtsamkeit, Gemeinschaft und Nachhaltigkeit aufgebaut ist, wird jedes Stück Land zu einer Quelle des Lebens und der Erfüllung. Die Familie wird nicht nur als isolierte Einheit betrachtet, sondern als integraler Bestandteil eines größeren Ganzen, das sich mit seinen Nachbarn und seinem Land in liebevoller Weise verbunden fühlt.

In diesem Dorf gestaltet jede Familie ihr eigenes Stück Heimatland für Generationen. Sie pflegt das Land, um köstliche Nahrungsmittel anzubauen, klares Wasser zu erhalten, ökologischen Wohnraum zu schaffen und einen Bereich für Arbeit, Freizeit und Familie zu gestalten. Dabei ist das Bewusstsein für die Bedeutung des Landes und die Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen allgegenwärtig.

Es herrscht ein reger Austausch unter den Dorfbewohnern, sowohl in Bezug auf den alltäglichen Bedarf als auch auf selbstgemachte Produkte. Die Menschen teilen ihre Fertigkeiten und ihr reichhaltiges Wissen miteinander, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu ergänzen. Dabei steht nicht der Profit im Vordergrund, sondern die Freude am Schaffen und Teilen.

Die Bewohner dieses Dorfes sind sich bewusst, dass wahres Glück und Erfüllung nicht durch Besitz oder Reichtum erreicht werden, sondern durch freudvolles Schaffen und das Teilen ihrer Schöpfungen mit anderen. Wertvoll ist der Mensch an sich und seine sozialen Interaktionen. Sie erkennen die tiefe Verbundenheit mit allen Menschen in ihrer Gemeinschaft und streben nach Harmonie, indem sie das Wohl aller im Auge behalten. Das Wohl der Gemeinschaft steht bei allen Handlungen und Entscheidungen immer an erster Stelle.

In diesem Dorf haben Ideologien, Ismen und Dogmen einem Paradigmenwechsel im Bewusstsein Platz gemacht. Jeder Mensch lebt seine Individualität zum höchsten Wohl aller, ohne egoistische Motive. Führungspersönlichkeiten weichen der Führung des Herzens, und Rollenspiele des Egos verblassen zugunsten der Entfaltung der Seele und des wahren inneren Selbst.

Diese neue Energie im Denken, Handeln und Sein schafft eine harmonische und paradiesische Atmosphäre für alles Leben im Dorf. Es ist ein Ort, an dem Menschen in Einklang mit sich selbst, mit anderen und mit der Natur leben, und wo das Streben nach Glück und Erfüllung im Dienste des gemeinsamen Wohlergehens steht.

Grundlagen einer ehrenhaften Gemeinschaft

Zuerst und vor allem steht die Achtung, Ehre und Wertschätzung gegenüber allen Menschen, allen Wesen und unserer Mutter Erde. Diese Haltung des Respekts bildet das Fundament für ein friedvolles Zusammenleben, in dem jede Lebensform geachtet und geschätzt wird.

Die Liebe zur Wahrheit und die Verpflichtung zur Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sind unerlässlich für das Aufrechterhalten von Vertrauen und Integrität innerhalb der Gemeinschaft. Durch das Übernehmen von Verantwortung für unser Handeln und das Korrigieren von Fehlern zeigen wir Reife und Respekt gegenüber anderen.

Die Freiheit, zu handeln, solange wir keine anderen Wesen behindern oder einschränken, ist ein weiterer wichtiger Grundsatz. Diese Freiheit ist jedoch nicht grenzenlos, sondern wird durch die Verantwortung gegenüber anderen und der Achtung ihrer Rechte eingeschränkt.

Unser Handeln basiert immer auf bestem Wissen und Gewissen, wobei wir uns stets bemühen, das höhere Gute zu fördern und uns mit unseren Ahnen und den Göttern des Landes zu verbinden. Diese spirituelle Verbundenheit gibt uns Kraft und Orientierung in unserem Handeln.

Die Hingabe an das Wohl unserer Sippe, unseres Stammes und der gesamten Menschheit steht im Zentrum unseres Handelns. Wir erkennen, dass unser eigenes Wohlergehen untrennbar mit dem Wohl anderer verbunden ist, und streben daher danach, für das gemeinsame Wohl zu dienen.

Gastfreundschaft und Güte sind uns in allen Situationen wichtig, und wir bemühen uns darum, unseren Körper und Geist in Einklang und Wohlbefinden zu halten. Diese Grundsätze bilden das Gerüst für eine lebendige und blühende Gemeinschaft, in der jeder Einzelne sein volles Potenzial entfalten und zum gemeinsamen Wohl beitragen kann.

Weiterführende Informationen über die Grundlagen einer ehrenhaften Gemeinschaft finden sich auch in den folgenden Netzgeschichten.

VK
LinkedIn
Twitter
Facebook
Telegram
Email

DRUFIDES

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche und finde

Newsletter

Ein bis zweimal im Monat versenden wir einen Newsletter mit spannenden Informationen. Außerdem bekommst Du unser Ebook “Kelten  & Druiden – Ein Einblick” geschenkt. 
Trage dich hier ein und stimme damit unseren Datenschutzbestimmungen zu!


Das Lied von Norikum

Die Gesänge der Einheit. Das Herzstück innerer Lehren.
Lyrik

Auf alten Pfaden in die neue Zeit

Das Erbe der Ahnen – Weisheit für eine bessere Welt.
wegweiser

Druidentum Heute

Druidische Spiritualität praktisch gelebt.
Beliebt

Keltenland

Keltische Spiritualität leben. Eine natürliche Gesellschaftsordnung.
Klassiker

Raus aus der Matrix - rein ins Keltendorf


Ein direkter Weg in unsere Freiheit.
Freiheit

Kelten und Druiden in Norikum


Die norisch-keltische Lebensphilosophie


Runenkraft

Einführung in die Welt der Runen.
Runen

Druvides


Handbuch der Feste und Rituale.
Rituale

Leiberl Frauen

Fesches Leiberl mit der Kraft von Awen.

Leiberl Kerle

Leiberl für Kerle mit der Kraft von Awen.

Druvides Trinkbecher

Gestalte deine Zukunft


Über das Leben

Poster in A3 und A4

Leiberl Frauen

Fesches Leiberl mit der Kraft von Awen.

Leiberl Kerle

Leiberl für Kerle mit der Kraft von Awen.

Druvides Trinkbecher

Zweifarbige Auswahl
Beliebt

Das Mahnen der Ahnen

Poster in A3 und A4
Beliebt

Copyright 2024 © All rights Reserved

Das Naturbewusstsein der Druiden Die druidische Lehre Das norisch-keltische Heidentum Druidentum heute